Haiku


Seite 1 2 [ 3 ] 4 5


Die Fliege

Fliege auf dem Bein
Ein Kilo gefühlt´ Gewicht
Sechs blaue Flecken

[ eingetragen von: Neumond ]
Eintopf

Auf Sommergräsern
Regenwolken wie Käfer
Baumwerden vergeht ;-)

[ eingetragen von: Neumond ]
Der Yogi badet

Der Yogi badet
Ganz in der Unsterblichkeit
Rein nichts begehrend

[ eingetragen von: Neumond ]
auf sommergräsern

auf sommergräsern
fürs hündchen ist's allemal
ein lausiger tag

[ eingetragen von: gontran peer ]
regenwolken wie

regenwolken wie
am himmel festgenagelt
kühler sommertag

[ eingetragen von: gontran peer ]
Käfer

Winziger Käfer
So viel kleiner als der Mensch
Und doch fliegt er fort

[ eingetragen von: Entropy ]
Bäume

Stumme Auguren
Alles wissende Substanz
einfach seiend

[ eingetragen von: Neumond ]
Werden und Vergehn

Werden und Vergehn
Im Rausch zerfließender Zeit
eh wir nur blinzeln

[ eingetragen von: Neumond ]
Die verwelkte Blume

Verwelkte Blume
Die Blüten liegen im Dreck
Daneben grünt Gras

[ eingetragen von: Entropy ]
Die Lampe

Planloses Geschwirr
Verbrannt fallen die Leiber
Die Lampe brennt weiter

[ eingetragen von: Entropy ]
Dornenbusch

Drei Quadratmeter
Umzäunt von Stein und Asphalt
Darin ein Dornenbusch.

[ eingetragen von: Entropy ]
auf sommergräsern

auf sommergräsern
fürs hündchen ist's allemal
ein lausiger tag

[ eingetragen von: gontran peer ]
nicht das handy

nicht das handy ist's
aus dem fremden fichtenwald
die kuckucksrufe

[ eingetragen von: gontran peer ]
Die dunkelrote

die dunkelrote
blütenpracht der päonien
auf die erde fällt

[ eingetragen von: gontran peer ]
sieh nur

sieh nur sieh nur wie
die temperatur jetzt steigt
achtungzwanzig grad

[ eingetragen von: gontran peer ]
Schönheit

Aus dem Beton-
wachsen die zarten Rosen-
Schönheit selbst hier.

[ eingetragen von: dazai ]
Bruder

Der Sonnenaufgang-
Ein stets treuer Bruder-
Im Morgengrauen.

[ eingetragen von: dazai ]
In meinem Garten

Sich krümender Wurm.
Ein Vogel sitzt auf dem Ast.
Die Katze im Sprung.

[ eingetragen von: maitsu ]
Lacht von Stein zu Stein

Wassersymphonie
Geschwätzigkeit des Baches
Lacht von Stein zu Stein

[ eingetragen von: maitsu ]
ein Frosch quakt lustig

Hilferuf vom See
Leeres Boot im Mondenschein
Ein Frosch quakt lustig

[ eingetragen von: maitsu ]
überm frühlingsfluss

überm frühlingsfluss
seine grazie vergessen
der weiße langhals

[ eingetragen von: gontran peer ]
anfang april

anfang april und
schon feuern die mohnblumen
autofahrer an

[ eingetragen von: gontran peer ]
Vergangenheit

Der Schatten ist Schwarz,
Erinnerungen bleiben,
und alles erlischt

[ eingetragen von: Neane ]
Matsuo Bashō lacht.

Ich geh zum Melken.
Ein Haiku auf der Weide.
Matsuo Basho lacht.

[ eingetragen von: maitsu ]
ein neuer frühling

ein neuer frühling
die welt von unten sehen
äh regenwürmer

[ eingetragen von: gontran peer ]
ringshrum milde

ringsherum milde
dazwischen aufgestapelt
forsythienblüten

[ eingetragen von: gontran peer ]
jung und aufgeblüht

jung und aufgeblüht
unter die menschenmenge
mangakostüme

[ eingetragen von: gontran peer ]
frühjahr

frühjahr was nützt beim
glätten der maulwurfhügel
die vogelscheuche

[ eingetragen von: gontran peer ]
Leben

Im fernen Walde
die Natur ihren Willen
das Leben gedeiht

[ eingetragen von: Nokisi ]
In meiner Hand


In meiner Hand schmilzt
der Eiszapfen - das Wasser
im Rhein steigt und steigt

[ eingetragen von: Lea ]

Der Regenbogen

Der Regenbogen
versöhnt Himmel und Erde -
unfassbares Band.

[ eingetragen von: wstutz ]
Sommer

der schleichende Fuchs
rot schimmernd von der Sonne
bis zur Dämmerung

[ eingetragen von: Misa Habuyami ]
Schöne Regentage

Regen fällt hinab
ein grauer Schleier der glänzt
wie ein Diamant

[ eingetragen von: Misa Habuyami ]
Am Strand

Am Strand sterbende
Wale - hinter ihnen das
Meer unerreichbar

[ eingetragen von: Lea ]
Frühlingssonne

Frühlingssonne..
aus den Gesichtern schwindet
das Grau des Winters

[ eingetragen von: Tara ]
Alte Rotbuche

Alte Rotbuche -
hellgrün schimmern die Füße
im farblosen Wald.

[ eingetragen von: wstutz ]
der frühling beginnt

der frühling beginnt
er schiebt den bauern gleich zwei
felder nach vorne

[ eingetragen von: gontran peer ]
Am Fluss

Am Fluss
Kreise, Linien, Wellen -
nichts ist unbewegt.

[ eingetragen von: wstutz ]
Frühling

Es wird wärmer
am Maronistand
steht die Zeit still

[ eingetragen von: Tara ]
die ersten blumen

die ersten blumen
mitten in der schneeschmelze
wieder und wieder

[ eingetragen von: gontran peer ]
Herbstliebe

Mild färbt herbst das land
braun dein haar deine augen
in sie tauch ich ein.

[ eingetragen von: Hans ]
februartreiben

februartreiben
die kinder verkleiden sich
und bleiben menschen

[ eingetragen von: gontran peer ]
Komm

Komm lass uns den mond
fangen so tief am himmel
licht für unsre nacht.

[ eingetragen von: Hans ]
haselkätzchen

haselkätzchen sind's
die wintermüden augen
fangen farben ein

[ eingetragen von: gontran peer ]
neue schneefaelle

neue schneefälle -
mutter entscheidet sich
für zuckerglasur

[ eingetragen von: Heike Gewi ]
Last bricht den Kraftarm

Last bricht den Kraftarm.
Er biegt sich beim zweiten Mal,
im Arm fließt Wasser.

[ eingetragen von: wstutz ]
Nebeneinander

Nebeneinander
Weiß-schwarz, weiß-schwarz, das Zebra
spielen Melodie

[ eingetragen von: wstutz ]
Wurmiger Apfel

Wurmiger Apfel
Messer teilt - und schneidet aus
süßer Hochgenuss

[ eingetragen von: wstutz ]
Timios Stavros

Timios Stavros
Wind vom Südmeer zum Nordmeer
Gipfelkapelle

[ eingetragen von: wstutz ]
Eicheln am Boden

Eicheln am Boden -
Festtagsschmaus für Wildschweine -
Vorfreude für mich.

[ eingetragen von: wstutz ]
Hauptspeise Dahl Bad

Hauptspeise Dahl Bad -
zur Hälfte aufgegessen,
Weintrauben daheim.

[ eingetragen von: wstutz ]
Letztes Grün im Tal

Letztes Grün im Tal,
aus Adlerssicht anvisiert -
Heilige Stätte.

[ eingetragen von: wstutz ]
Abwärts Steinmännchen

Abwärts Steinmännchen -
Schneewolken hindern die Sicht.
Stimme des Freundes -

[ eingetragen von: wstutz ]
Rast am Thorung La

Rast am Thorung La,
die Gebetsfahnen flattern -
Donner vom Gipfel.

[ eingetragen von: wstutz ]
Nach dem Platzregen

Nach dem Platzregen -
Pfützen ebnen den Waldweg,
es riecht nach Bärlauch.

[ eingetragen von: wstutz ]
Am Lagerfeuer

Am Lagerfeuer-
Flammen züngeln, rote Glut,
Kälte am Rücken.

[ eingetragen von: wstutz ]
Schweigsam sitzt er da

Schweigsam sitzt er da.
Schatten fällt auf sein Antlitz.
Die Lachse springen.

[ eingetragen von: wstutz ]
Ein fauler Apfel

Ein fauler Apfel
teilt die Ameisenstraße.
Ein weiterer fällt.

[ eingetragen von: wstutz ]
Eisschollen schaukeln

Eisschollen schaukeln,
der Kanal ganz Mosaik.
Ein Brummen verhallt.

[ eingetragen von: wstutz ]
Hoffnung

von weitem seh' ich
die Trauerweide am Fluß
trägt frisches Grün-

[ eingetragen von: Tara ]

Zwei Krieger im Feld

Zwei Krieger im Feld-
Mohnblumen am Wegesrand,
die Grillen zirpen.

[ eingetragen von: wstutz ]
Blattlose Bäume

Blattlose Bäume-
Motorsägen heulen auf-
Sichtbarer Atem-

[ eingetragen von: wstutz ]
Auf Flügeln

Groß, groß, Liebe groß,
weite Schwingen, Sehnsucht groß:
Malt sich ab der März.

[ eingetragen von: basse ]
Liebesgeflüster

Der Ton, Schlag am Kalt /
trägt moosbewachsen Züge:
Wir halten uns warm!

[ eingetragen von: basse ]
wenngleich schnee

wenngleich schnee darauf
liegt wir gehen diesen weg
einige male

[ eingetragen von: gontran peer ]
Wintermuße

Trister Wintertag
gelangweilt gähnt mein Kater
und döst und döst...

[ eingetragen von: Tara ]
Tief schwarze Wolken

Tief schwarze Wolken
einzelne Strahlen des Lichts
kleiner Vogel singt

[ eingetragen von: Lea ]
Der alte Tümpel

Der alte Tümpel -
Schneeflocken fallen nieder
auf ein leeres Grab.

[ eingetragen von: Lea ]
späte kälte noch

späte kälte noch
auf eisiger landstraße
mein weiterkommen

[ eingetragen von: gontran peer ]
januarhimmel

januarhimmel
die auffälligen farben
der drachenflieger

[ eingetragen von: gontran peer ]
Winterkälte

eisiger Nordwind
läßt auch die Krähen enger
zusammen rücken

[ eingetragen von: Tara ]
schneeball ach

schneeball ach du zeigst
auf eiskristalle und ich
auf reife beeren

[ eingetragen von: gontran peer ]
die welt so getrübt

die welt so getrübt
am ersten tag im jahr und
älter geworden

[ eingetragen von: gontran peer ]
der winter beginnt

der winter beginnt
auf meinem alten gesicht
unsanfter windhauch

[ eingetragen von: gontran peer ]
der winter beginnt

der winter beginnt
zwischen den weidenbäumen
ein dichter nebel

[ eingetragen von: gontran peer ]
eine kleine bucht

eine kleine bucht
überall klebt neuer schnee
der fluss zieht weiter

[ eingetragen von: gontran peer ]
Winter

Wie rote Mützchen
zwischen weichen Schneepolstern
die Hagebutten

[ eingetragen von: Tara ]
der Kirchturm

Der Kirchturm läutet
sehr ruhig im stürmigen schnee,
er springt hinab- tod

[ eingetragen von: Marsmensch ]
gefängnis

im hersbt war
ich noch draussen. Zerstreute
Kastanien. Mondschein.

Denke an meine
Mutter und ihre Tränen.
Wo ich heute bin.

[ eingetragen von: britta khokher ]
Geschlossene

Gedanken erlaubt.
Doch besser nicht zu sprechen
du bist doch verrückt.

[ eingetragen von: livinloud ]
Kerima

Dein Zauber, ein Lächeln
wie Feuer im Winter
es glühet mein Herz.

[ eingetragen von: Leon Kamé ]
Der Mensch

Engel auf Erden
ohne Schwingen
aber durch Liebe beflügelt.

[ eingetragen von: Leon Kamé ]
für den winter

Kristall am Fenster:
Schneeflocken über Tannen.
Zauber des Winters:

Girlanden aus Tannen.
Lebkuchenduft aus Buden.
Weihnachtsmarkt.

[ eingetragen von: britta khokher ]
gedanken

gedanken ziehen
wie ferne schwalben
am gelben abendhimmel

[ eingetragen von: Sarala ]
abend

still der alte turm
falken fliegen ein und aus
tiefrote sonne

[ eingetragen von: Sarala ]
Buchen

Durch den Buchenwald
es raschelt bei jedem Schritt
etwas Sonne noch

[ eingetragen von: ruth ]
Vogesen

In der Herbstsonne
bergauf durch Heidelbeeren
vom Ventron Fernsicht

[ eingetragen von: ruth ]
gelber Falter

Vom schweren Rucksack
fliegt auf und flattert weiter
ein gelber Falter

[ eingetragen von: ruth ]
Herbstwind

Im Tempelgarten
fegt der Mönch das Laub mit dem
dem Wind um die Wette

[ eingetragen von: Tara ]
herbst

Sanfter Wind Bunte
Blätter: Zerstreute
Kastanien. Herbst.

[ eingetragen von: britta khokher ]
zwei haiku

Wohl dem der das Glück
als Gast zu Hause hat. Glück
hat viele Namen!

Farbenfroher
Strauss. Haikublumen
Blüten der Worte

[ eingetragen von: britta khokher ]
zwei haiku

Mondschein spiegelt
sich im Bach. Glanz der Sterne
erhellen die Nacht.

Kerzen erfreuen
Kinderherzen. Wärmen
Kerzen der grossen.

[ eingetragen von: britta khokher ]
Endlich

Federn schwerelos
in der Obhut des Windes
allzeit geborgen

[ eingetragen von: Lea ]
Aufatmen

Wind im Haar
Sonne glitzert auf Wasser
tiefes Glück

[ eingetragen von: tist66 ]
Blaues Licht

Schwalben
im blauen Abendlicht,
Stille senkt sich übers Moor

[ eingetragen von: Gerhard Seidl ]
Alleinsein

Radio an
Katze streicheln
Flasche auf

[ eingetragen von: tist66 ]
Hell

Wie lange noch hell
Winterreifen montieren
flüchtig die Wärme

[ eingetragen von: Baiba ]
Lichtstrahl

Scheuer Trabant Mond
Hörst du unsere Lieder?
Im All ein Lichtstrahl

[ eingetragen von: Baiba ]
Sinfonie

Der Dirigent zürnt
Im Graben die Musiker
Einer spielt falsch

[ eingetragen von: Baiba ]
Meine Mutter

Du meine Mutter
die Kraft der Unendlichkeit
verbindet uns zwei

[ eingetragen von: Géraldine ]


Seite 1 2 [ 3 ] 4 5